Hat das Coronavirus deine Seele infiziert?

von | Mrz 17, 2020

Zum Glück ist die Wahrscheinlichkeit, dass wir körperlich infiziert sind vom Coronavirus, noch recht gering. Das gilt aber nicht für unsere Seele. Hier scheint sich das fiese kleine Virus bereits eingeschlichen zu haben. Machen wir ihm den Garaus!

Über diese Episode

Selten habe ich mich derart innerlich gehetzt gefühlt wie letzte Woche.

Ich sah schon vieles kommen und hatte mich bereits seit zwei Wochen in das sogenannte social distancing gebracht, als ich dafür eher belächelt wurde. Das war also nicht das Hauptproblem.

Aber die steigenden Zahlen, das wachsende Gefühl einer Bedrohung durch einen unsichtbaren Feind, haben mich völlig aus dem Gleichgewicht gebracht. Zahllose Intrnetvideos und -spiele später erkannte ich dann, was passiert war: Das fiese kleine Virus hatte meine Seele infiziert. Als ich es bei mir erkannte, sah ich es auch bei den meisten um mich herum. Die gute Nachricht? Die mentale “Infektion” ist gut behandelbar! 

Weitere Episoden

Womit pufferst du gerade?

Womit pufferst du gerade?

Womit pufferst du gerade? Viele werden jetzt eine Gegenfrage stellen: Wieviel Zeit haben wir? Ich picke heute mal einen Puffermechnismus raus. Host & Gäste Panajotta Lakkis Das erwähnte Buch Manoush Zomorodi, Bored and Brilliant: How Spacing Out Can Unlock Your...

Erschöpft mitten in der Woche – und das ist gut so

Erschöpft mitten in der Woche - und das ist gut so Das Kontrastprogramm zu letzter Woche: Dort sprudelte die Energie, heute ist das rote Lämpchen an. Und beides ist inspirierend. Host & Gäste Panajotta Lakkis Im Podcast erwähnt Kriegsbemalung beim Joggen und...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Immer wieder Neues

Anfangs noch ohne konkreten Termin

Willst du Gast werden?

Melde dich bei mir

Verpasse nichts, bleib in Kontakt!